Archiv

20. PriesterjubiläumPfarrer Michael Gehrke feierte sein 20. Priesterjubiläum am 29.06.2011. Dazu hatten einige Gemeindemitglieder einen blumigen Gruß im Pfarrgarten gepflanzt: eine große blühende 20 empfängt nun die Besucher unserer Pfarrkapelle am Eingang.

Verabschiedung von Thomas GömbiIm Fronleichnamsgottesdienst am Sonntag, dem 26.06.2011, wurde Thomas Gömbi aus dem Dienst als Pfarrhelfer in unserer Gemeinde verabschiedet. Nach 14 Jahren Dienst tritt er ab 01.07.2011 seine neue Stelle als Gemeindeassistent für Werdau und Crimmitschau an. Mit kleinen Puzzleteilen, die ein großes Dankeschön-Foto ergeben, bedankten sich Vertreter viele Gemeindegruppen für seine vielfältig geleistete Arbeit.

Dankeschön für DiakonatshelferdienstIm selben Gottesdienst wurde Günther Herrmann für 40 Jahre Dienst als Diakonatshelfer geehrt. Die Gemeinde dankte für die vielen Jahre ehrenamtlicher Tätigkeit mit einem Gutschein für einen Besuch der Stadt Waldsassen.

Am 18. März 2012 wird unser Bischof Joachim Reinelt in einem gemeinsamen Festgottesdienst unserer beiden Pfarreien Crimmitschau und Werdau das Sakrament der Firmung spenden.

Ich kann mich noch sehr gut an den Pfarrgemeinderat im Sommer 1997 erinnern. Pfarrer Wyppler eröffnete uns, dass Frau Nowak, unsere Gemeindereferentin, uns im Herbst verlassen wird. Zu diesem Zeitpunkt war ich gerade arbeitslos und habe, so wie ich nun mal bin - und wie man mich auch kennt, geantwortet: „Das bisschen Muttikreis würde ich auch machen“. An diesem Abend ist dann nicht mehr viel passiert - aber am nächsten Morgen. Pfarrer Wyppler rief mich an und fragte, ob ich das mit dem „Muttikreis“ ernst gemeint habe. Er hatte beim Arbeitsamt nämlich schon mal vorsorglich eine Arbeitsbeschaffungsmaßnahme beantragt, die ich im Oktober antreten könne.

Pfarrer Gehrke ist

  • vom 11.-15.07. wegen der RKW und
  • vom 18.-31.07. wegen Urlaub

von Crimmitschau abwesend. Die Vertretung für seelsorgliche Notfälle einschließlich Beerdigungen hat Pfarrer Baumert aus Meerane, Am Rotenberg 81, Tel. 03764/2984, über-nommen. Beerdigungen während der Zeit der RKW (11.-15.07.) übernimmt Pfarrer Gehrke.

Das Pfarrbüro ist vom 18.-29.07. und vom 25.-30.08. wegen Urlaub  geschlossen.

Das Pfarrhaus und die Kapelle sind während der Zeit vom 18.-31.07. nur zu den Gottesdienstzeiten geöffnet.

Neue Gottesdienstzeiten_1Ab Juli/August 2011 wird für die Pfarreien Crimmitschau und Werdau eine neue, gemeinsame Gottesdienstordnung eingeführt. Wegen der sommerlichen Urlaubszeit geschieht das in zwei Schritten, so dass sich für Juli und August jeweils unterschiedliche Gottesdienstzeiten ergeben!

Die Gottesdienste finden in folgenden Kirchen statt:

Crimmitschau: St.-Franziskus-Kapelle, Pestalozzistr. 49
Werdau:St.-Bonifatius-Kirche, Holzstr. 36
Fraureuth: Liebfrauenkapelle, Werdauer Str. 67

„Himmel – Erde und zurück“

Auch in diesem Jahr laden wir an vier Freitagen im Mai/Juni gemeinsam mit den evangelischen Kirchgemeinden unserer Stadt zu Bibelwochenabenden“ ein. In diesem Jahr wollen wir dabei Texte aus dem Brief an die Epheser lesen. Wir werden dabei die Sorgen und Probleme der Christengemeinde von Ephesus ins Gespräch bringen mit dem, was uns in unseren Gemeinden heute bewegt.

Die Abende beginnen jeweils 19:30 im Lutherhof und klingen mit einem gemeinsamen Abendbrot aus.

  • 1. Abend – Freitag, 06.05.,
    Thema: „Gottes großer Plan“ (Eph 1,1-14 / mit Pfrn. Suárez)
  • 2. Abend – Freitag, 20.05.,
    Thema: „Die Einheit durch den Geist“ (Eph 4,1-6 / mit Pfr. Merkel)
  • 3. Abend – Freitag, 27.05.,
    Thema: „Der entscheidende Schritt“ (Eph 2,1-22 / mit Pfrn. Starke)
  • 4. Abend – Freitag, 10.06.,
    Thema: „Die Wende sichtbar machen“ (Eph 4,22 – 5,2.8-20 / mit den Jugendlichen der Gemeinden & Pfr. Gehrke)

Am 8. Mai endet nach 57 Jahren die lange Tradition regelmäßiger katholischer Gottesdienste in Frankenhausen. Dies ist bedingt durch die Veränderungen, die sich durch das ab Sommer gemeinsame Gottesdienstprogramm von Crimmitschau, Werdau und Fraureuth ergeben. Unsere Gemeinde ist sehr dankbar für die langjährige Gastfreundschaft, die uns die evangelische Kirchgemeinde in ihrer Kirche gewährt hat. Die letzte Hl. Messe in dieser Tradition soll zur gewohnten Zeit 15:00 Uhr als festlicher Abschiedsgottesdienst gestaltet werden, anschließend findet ein geselliges Kaffeetrinken im Gemeinderaum statt.

In Zukunft wird es jedes Jahr einmal im November im Zusammenhang mit der Gräbersegnung auf dem Frankenhausener Friedhof eine Eucharistiefeier in der Dorfkirche geben.

Am Samstag, dem 14. Mai, empfängt Herr Markus Ruhs aus unserer Gemeinde auf seinem Weg zum Priestertum die Heilige Diakonenweihe. Der Weihegottesdienst in der Kathedrale Dresden beginnt um 10:00 Uhr. Seinen ersten liturgischen Dienst als Diakon wird Herr Ruhs in unserer Gemeinde am Sonntag, dem 15. Mai, im Rahmen des Erstkommuniongottesdienstes tun.

Der Diakonat gehört mit der Priesterweihe und dem Bischofsamt zu den drei Stufen des einen Weihesakramentes, durch welches in der altkirchlichen Tradition und bis heute in den katholischen, orthodoxen und anglikanischen Kirchen die Verbindung zwischen dem in der Kirche wirkenden Herrn Jesus Christus und der jeweils aktuellen Gemeinde hergestellt wird.

In der frühen Kirche stand der Dienst des Diakons dafür, dass die sozial-diakonische Tätigkeit zu den Wesenselementen kirchlichen Lebens gehört. Vom frühen Mittelalter bis zum II. Vatikanischen Konzil war der Diakonat in der katholischen Kirche nur noch als Vorstufe zur Priesterweihe erhalten geblieben. Nach dem Konzil wurde er im Anschluss an die frühe Kirche wieder als eigenständiges Amt – der so genannte „Ständige Diakonat“ – eingeführt. Ebenso wird aber auch jeder, der sich wie Markus Ruhs auf dem Weg zum Priestertum befindet, zuerst zum Diakon geweiht.

„Islam“ - Frühjahrsseminar des Christlichen Friedensseminars Königswalde

Termin: 28./29. Mai 2011

Ort: St. Jacobikirche Königswalde

  • Samstag, 14:00 Uhr: Seminarbeginn (Referate von Christof Ziemer und Sylvia Bittner; anschl. Diskussion)
  • Samstag, 20:00 Uhr: Kulturprogramm mit „zwischenFall“ (Leipzig)Ausstellung mit Werken von Agnes Michalczyk (Leipzig)
  • Sonntag, 10:00 Uhr: Gottesdienst:

Weitere Informationen im Internet unter www.friedensseminar.de.

Zum Herunterladen:

Stand: 14.07.2019

banner 1 preis