Archiv

Am Dritten Adventssonntag, dem 17.12.2006, fand in der Kapelle die traditionelle Adventmusik statt. In dem nur durch Kerzenlicht erleuchteten Kirchenraum folgten die zahlreichen Zuhörer den musikalischen Darbietungen der verschiedenen Solisten, des Kinder- und des Kirchenchores.

An Heiligabend besuchten nicht nur viele Familien die nachmittägliche Krippenandacht im Piusheim. Das von der Jugend ausgesuchte und aufgeführte moderne Krippenspiel lud viele zum Nachdenken über das Geschehen zu Weihnachten ein.

Viele Kinder erkannten, dass aus ihren Wunschzetteln, die sie während der Adventszeit in den Kindermessen geschriebenen oder gemalt hatten, ein gold-leuchtender Adventsstern wurde, der im Piusheim strahlte.

Die Christnacht in der Johanniskirche überraschte den einen oder anderen Gottesdienstbesucher mit einer veränderten Lichtstimmung. Anstatt der üblichen "kalten" Beleuchtung wurde das Kirchenschiff mittels Schweinwerfer in warmen Farben ausgeleuchtet.

Dass man Weihnachten auch mit anderer Musik feiern kann, erlebten die Teilnehmer der vom Kirchenchor ausgestalteten Gospelmesse im Piusheim.

KrippenspielKrippenspiel im Piusheim: in diesem Jahr mit "echtem" Jesuskind!

Am 19.11.2006 fand die jährliche Mitgliederversammlung des Piusheim-Vereins statt. Der Vorstand legte Rechenschaft über die im vergangenen Jahr geleistete Arbeit ab und berichtete über die vielfältigen Veranstaltungen im Piusheim.

Nach zweijähriger Tätigkeit wurde der alte Vorstand von den Vereinsmitgliedern entlastet. Anschließend wurden alle Mitglieder des bisherigen Vorstandes für zwei weitere jahre wiedergewählt.

Zum Weinfest 2006 war es endlich soweit: die Laienspielgruppe unserer Gemeinde führte nach knapp 18-monatiger Probezeit das Theaterstück "MännerWirtschaft" auf.

Das Stück zeigt ein Brüderpaar mit einer herunter gewirtschaftenen Kneipe, die als letzten Ausweg vor der Pleite ihren Laden komplett renovieren und somit neben dem wirtschaftlichen Erfolg am Schluss in den Hafen der Ehe einlaufen. Doch bis es soweit ist, kommt es immer wieder zu Verwechslungen und unverhofften Wendungen.

Dem Publikum in vollen Piusheim hatte sichtlich gefallen, was die Darsteller auf die Beine und die Bühne gestellt hatten. Bis Januar 2007 wird die "MännerWirtschaft" insgesamt viermal aufgeführt.

Theaterstück Männerwirtschaft_1 Theaterstück Männerwirtschaft_2 Theaterstück Männerwirtschaft_3

Segnung Press-KreuzZum Patronatsfest am 04.10.2006 wurde nach erfolgter Restaurierung das Kruzifix von Friedrich Press an seinem neuen Platz im Vorraum der Kapelle aufgehängt. Pfarrer Gehrke segnete das Kreuz mit der Figur des sterbenden Jesus.

Der Künstler Friedrich Press fertigte das Kreuz im Jahr 1949 als Teil des Altares, der durch die Marien- und Franziskusfigur komplettiert wurde. Nach dem Umbau der Kapelle im Jahr 1964 kennzeichnete das Kreuz an der Außenfassade das Pfarrhauses als Kirche. Allerdings war es dort Wind und Regen ausgesetzt und in keinster Weise für diesen Ort geeignet. Daher war es nicht verwunderlich, dass durch die aufgehende Verleimung schwere Schäden bis hin zu abfallenden Teilen entstanden. Im Frühjahr 2005 schließlich musste das Kreuz von der Kapelle abgenommen werden.

restauriertes Press-KreuzNachdem der Pfarrgemeinderrat sich der zukünftigen Funktion im klaren war und eine historische Einschätzung des Werkes durch Würzburger Kunstexperten erfolgte, begann in der Werkstatt Schönfeld & Bayer die Restaurierung des Kreuzes. Die alten Farbschichten wurden entfernt, Risse verfüllt und fehlende Teile ergänzt. Zum Schluss wurde die bei früheren Überarbeitungen des Kreuzes entfernte Schnitzstuktur wieder hergestellt.

An seinem neuen Ort wird das Kreuz der Gemeinde wieder "ins Auge fallen", nachdem es an der Kapelle von vielen nicht richtig wahrgenommen wurde.

ErntedankfestDie fleißigen Helfer, die immer die Gaben für den Erntedankaltar aufbauen, hatten in diesem Jahr aufgrund zweier Taufen nur ganz wenig Zeit, dennoch gestalteten sie einen eindrucksvollen Altarraum. In der Kindermesse am 01.10.2006 wussten die kleinen Gottesdienstbesucher viel über die dargebotenen Früchte aus Garten und vom Feld zu erzählen.

 

Erntedankfest 2Die von den Gemeindemitgliedern gespendeten Lebensmittel werden in diesem Jahr wieder an die Zwickauer Tafel übergeben.

Am Wochenende des 23./24. September 2006 wählte unsere Gemeinde einen neuen Pfarrgemeinderat. 16 Gemeindemitglieder stellten sich als Kandidaten zur Wahl zur Verfügung. Nach den Gottesdiensten stimmten 189 Wähler, davon 47 per Briefwahl, über die neue Zusammenstzung des Pfarrgemeinderates ab. Folgende Personen wurden für die nächsten vier Jahre gewählt:

  • Angela Bayer
  • Regina Lesch
  • Ilse Faller
  • Maria Herrmann
  • Jürgen Hamori
  • Carsten Thoms
  • Dr. Andreas Geißen
  • Heike Nawroth

Als Nachfolgekandidaten wurden gewählt:

  • Andreas Franze
  • Katrin Kauker
  • Corina Meisinger

Beim Gemeindesonntag im Piusheim wurde der alte Pfarrgemeinderat verabschiedet. Pfarrer Gehrke dankte allen für die geleistete Arbeit in den vergangenen viereinhalb Jahren. Zu guter letzt erfuhren die anwesenden Gemeindemitglieder, wer in den neuen Pfarrgemeinderat berufen wurde.

PGR-Wahl 1Großer Andrang im Vereinszimmer herrschte nach der 10-Uhr-Messe

PGR-Wahl 2Die Mitglieder des Wahlausschusses bei der knapp zweistündigen Auszählung der Stimmen

PGR-Wahl 3Verabschiedung des alten Pfarrgemeinderates

Vorstellung der ErstkommunionkinderIm Familiengottesdienst am Sonntag, dem 24.09.2006 wurden die sechs Erstkommunionkinder unserer Gemeinde vorgestellt. In den kommenden Monaten werden sie sich einmal im Monat sonnabends auf das Sakrament der Ersten Hl. Kommunion vorbereiten. Während der Messe erinnerten sie sich mit einem Kreuzzeichen und Weihwasser an ihre eigene Taufe, später teilten sie dann mit dem gleichen Ansinnen die Gefäße mit dem Weihwasser an die Gottesdienstbesucher aus.

Der 2. Gemeindesonntag am 24.09.2006 stand ganz im Zeichen der vielen Gruppen und Kreise unserer Gemeinde. Im Anschluss an die 10-Uhr-Messe wartete auf die Interessierten zunächst ein Mittagessen im Piusheim. Anschließend stellten sich 17 Gemeindegruppen mit einem kleinen Programm- oder Wortbeitrag vor. So zeigte sich, welche Vielfalt an Gemeindeleben in Crimmitschau vorhanden ist. Zum Abschluss wurde der alte Pfarrgemeinderat verabschiedet und der neugewählte den Anwesenden vorgestellt.

Die Gemeindesonntage entstanden dem Fastenzeitprojekt 2006 in unserer Gemeinde. Ziel war es, "den Sonntag gemeinsam zu feiern", also auch nach den Gottesdiensten Möglichkeiten zur Begegnung einzurichten.

zweiter Gemeindesonntag 1Die Ministrantengruppe zeigte in Form einer kurzen Darbietung, wie es vor einem großen Gottesdienst in der Sakristei der Johanniskirche so zugeht.

zweiter Gemeindesonntag 2Die Beiträge der musikalischen Gruppen begeisterten die Zuhörer.

zweiter Gemeindesonntag 3Auf einem großen Plakat waren alle Gruppen, Kreise und Vereine unserer Gemeinde zusammen dargestellt.

Segnung der Schulanfänger 1Pfarrer Michael Gehrke segnete eine Woche nach Schulbeginn acht Erstklässer im Kindergottesdienst am 10.09.2006. Zu beginn der Messe erhielt jeder Schulanfänger eine symbolische Zuckertüte. Später wurde aus den einzelnen Schultüten ein bunter Kreis als Zeichen der Gemeinschaft mit Jesus als Zentrum. Am Schluss segnete der Pfarrer jedes Schulkind einzeln.

 

Segnung der Schulanfänger 2Aus den einzelnen Tüten wird ein bunter Kreis.

01:00 Uhr

Kurz vor der Grenze werden die Busse nochmal vollgetankt.  Und kurz darauf sind wir wieder in Deutschland.

04:00 Uhr

Wir sind vor Chemnitz, langsam kommt die Heimat näher. Die Fahrer quälen sich.

05:15 Uhr

Crimmitschau, Piusheim - Wir sind da. Endlich. Gott sei Dank. Alle sind gesund, niemandem ist etwas passiert. Wir laden die Autos um, verweilen bei einem Dankgebet, verabschieden uns, fahren Heim. Schlafen. Nur noch schlafen nach 46 Stunden auf den Beinen.

Vielen Dank Allen, die geplant, organisiert, vorbereitet, übersetzt, gekocht  haben; die gefahren sind; die gesungen und gebetet haben; die wichtige Dinge zu erzählen wussten, die den wichtigen Dingen zuzuhören wussten; die zu Hause gewartet haben; die in dieser Aufzählung vergessen wurden. DANKE

Zum Herunterladen:

Stand: 23.04.2017

banner 1 preis