VG-Varianten_1

„Zukunftsfähige Strukturen im Hinblick auf die zu erwartende demographische Entwicklung mit Zwickau als Zentrum“, „Fortführung der Zusammenarbeit zwischen Werdau und Crimmitschau“, „über unsere Gemeindeorte hinausgehende Gemeinschaftserlebnisse“: diese und weitere Argumente haben in den Diskussionen der beiden Pfarrgemeinderäte im Januar dazu beigetragen, den Wunsch nach einer zukünftigen „großen“ Pfarreivariante (Variante 1) an Bischof Timmerevers zu übermitteln.

Neben dem „Für“ wurde aber auch intensiv über das „Wider“ gesprochen. „Ist eine so große Pfarrei überhaupt zu verwalten?“ war z. B. eines der Gegenargumente. Die Pfarrgemeinderäte danken allen Gemeindemitgliedern, die ihre Meinung zu dieser wichtigen Entscheidung in persönlichen Gesprächen oder im Rahmen des Gemeindeabends am 08.01.2018 geäußert haben.

Anhand der begründeten Voten aller zehn betroffenen Pfarrgemeinderäte wird Bischof Timmerevers bis Ende März eine Entscheidung fällen.

Anlagen:

Zum Herunterladen:

Stand: 22.09.2018

banner 1 preis