Archiv

Am 31. Mai dieses Jahres machten sich 23 Gemeindemitglieder aus den Pfarreien Werdau und Crimmitschau in drei gelben „Boni“-Bussen auf den Weg nach Meißen zur Benno-Ausstellung „EIN SCHATZ NICHT VON GOLD. Benno von Meißen – Sachsens erster Heiliger“.

Als ich einen Mitbruder zu meiner ‚Silberhochzeit‘ einlud, sagte dieser zu mir: „Du – schon 25 Jahre im Dienst des Herrn an und in Seiner Kirche? Ach, Deine Weihe war doch erst vorgestern!“ Ja, manches Mal kommt es auch mir so vor, als sei der Weihetag erst „vorgestern“ gewesen. Dann aber gibt es auch Tage, an denen ich spüre und sehe, dass diese Jahre nicht ganz spurlos an mir vorübergegangen sind.

Am 30. Juni 2017 beendete Frau Karin Turner nach 35-jähriger Tätigkeit als Pfarrsekretärin ihren Dienst in der St.-Bonifatius-Gemeinde. Ihre „Chefs“ waren in dieser Zeit Pfarrer Liebster, Pfarrer Vogt, Pfarrer Klose, Pfarrer Gehrke und Pfarrer Kauder.  Sie war in all den Jahren neben ihren Aufgaben in Angelegenheiten der Pfarrei immer auch für die größeren und kleineren Anliegen der Gemeinde ansprechbar. Für alle Dienste in dieser Zeit sagen wir Frau Karin Turner von Herzen „Danke“ und „Vergelt‘s Gott“.

Georg Hamburger

Sendungsfeier Matthias DemmichAm 27.08.2017 wird Matthias Demmich von Bischof Heinrich Timmerevers in den Dienst als Gemeindereferent gesandt. Die Hl. Messe in der Dresdner Kathedrale beginnt 14:00 Uhr.

Eine knappe Woche später, am Samstag, dem 02.09.2017, wollen wir dies als Heimatgemeinde mit Matthias Demmich feiern. Der Gottesdienst in der Johanniskirche Crimmitschau beginnt 10:00 Uhr. Anschließend sind alle ganz herzlich zum Beisammensein mit Mittagsimbiss ins Piusheim eingeladen.

Crimmitschau
Der Religionsunterricht in Crimmitschau für die Grundschulen wird auch nächstes Schuljahr in den Gemeinderäumen der Pfarrei St. Franziskus stattfinden. Angedacht ist der Start in der zweiten Septemberwoche. Zuvor wird am 22.08.2017, 19:30 Uhr, ein Elternabend im Piusheim stattfinden, zu dem alle Eltern, deren Kinder den katholischen Religionsunterricht (Klassen 1-4) besuchen, recht herzlich eingeladen sind.

Im August und September wollen wir ganz herzlich zu zwei Gemeindeabenden einladen, die sich mit dem diesjährigen Reformationsjubiläum beschäftigen.

Am Mittwoch, dem 16. August, lädt die Crimmitschauer Luthergemeinde ganz herzlich zu einem Vortrag von Dr. Matthias Kluge zum Thema „Die Reformation in unserer Region: Größe und Grenzen, Verdienst und Versagen“ ein. Beginn ist 19:30 Uhr im unteren Gemeindesaal der Lutherkirche.

Die Ferien sind vorbei, das neue Schuljahr startet und besonders für die Schulanfänger beginnt ein neuer Lebensabschnitt. Die Segnung aller Schüler und besonders der Schulanfänger unserer beider Gemeinden findet gemeinsam am Sonntag, dem 13.08., im 10:15-Uhr-Gottesdienst in der Werdauer St.-Bonifatius-Kirche statt.

In diesem Jahr liegt das Fronleichnamsfest recht spät, Mitte Juni, und die Sommerferien beginnen bereits sehr zeitig, Ende Juni. Deshalb haben sich die Mitglieder beider Pfarrgemeinderäte darüber geeinigt, das Werdauer Gemeindefest mit dem Fronleichnamssonntag am 18. Juni 2017 zu verknüpfen. 

Um 10:00 Uhr beginnt der gemeinsame Gottesdienst beider Gemeinden mit Prozession in der Werdauer St.-Bonifatius-Kirche. Anschließend sind alle ganz herzlich zum Gemeindefest auf dem Pfarrgelände mit Mittagsimbiss und Kaffeetrinken eingeladen.

Die Hl. Messe an Fronleichnam, Donnerstag, dem 15. Juni 2017, findet um 19:00 Uhr in der St.-Franziskus-Kirche Crimmitschau statt.

Franziskus-Kapelle in CrimmitschauBereits während der letzten Bauphase der neuen St.-Franziskus-Kirche im Jahre 2013 wurden seitens unseres damaligen Pfarrers Michael Gehrke und den verantwortlichen Gremien in der Gemeinde erste Schritte unternommen, um die dann leerstehende Immobilie des alten Pfarrhauses zu veräußern. Ein Maklerbüro wurde beauftragt, potenzielle Kaufinteressenten zu finden. In den vergangenen Jahren schauten sich verschiedene Kunden die Villa an – verloren in der Folgezeit aber wieder aus unterschiedlichen Gründen ihr Interesse am Objekt. Da der Kosten- und Unterhaltungsaufwand für das Villenobjekt nebst Grundstück für die Gemeinde doch ganz erheblich war, einigte sich der Kirchenrat im vergangenen Jahr darüber, die Immobilie über die Sächsische Grundstücksauktionen AG versteigern zu lassen.

Die diesjährige Jugendfahrt ist eine Bildungsreise. Im Zeitraum vom 30.07. bis 04.08.17 wollen wir uns mit dem Thema “Auschwitz als verbindlicher Ortstermin christlicher Ethik“ näher befassen. Dabei sind Besichtigungen des Stammlagers I und II Birkenau geplant. Auch eine Fahrt nach Krakau in das ehemalige Getto und ein Besuch der Drehorte des Filmes „Schindlers Liste“ sind vorgesehen. In der Planung ist ein Dialog mit einem Überlebenden der „Hölle von Auschwitz“. Zusammen wollen wir so Geschichte für uns greifbar machen, damit wir unserem christlichen Auftrag, sich in die Nachfolge Jesu zu begeben, nachkommen und diese schrecklichen Taten nie wieder zulassen werden.

Zum Herunterladen:

Stand: 22.04.2019

banner 1 preis