Archiv

Da Kaplan Gonda wegen Krankheit seinen Dienst in den Pfarreien leider noch nicht antreten kann, hat Pfr. Styra aus Glauchau die Vertretung übernommen. Zu erreichen ist er unter der Tel. Nr.: 03763 2494.

Aus gleichem Grund stimmen teilweise die im neuen Doppel:Punkt abgedruckten Gottesdienstzeiten für die kommenden Wochen nicht. Bitte beachten Sie die Aushänge bzw. Vermeldungen, da es kurzfristig zu Änderungen kommen kann. 

Frau Lummer ist in den kommenden beiden Wochen im Urlaub, daher sind beide Pfarrbüros während dieser Zeit geschlossen. Bei dringenden Anfragen wenden Sie sich bitte an Gemeindereferent Benjamin Braun, Tel.: 0172 3725076.

Am Sonntag, dem 1. Oktober 2017, feiern wir in unseren Gemeinden das Erntedankfest.

Die Erntegaben in Crimmitschau sind auch in diesem Jahr für die Zwickauer Tafel bestimmt. Sie werden nach dem Erntedankfest nach Zwickau gebracht und von dort in die einzelnen Ausgabestellen verteilt. Die Lebensmittelspenden sowie Blumen zum Schmücken des Erntedankaltars können bis kommenden Freitag, 12:00 Uhr, in der St.-Franziskus-Kirche abgegeben werden. Körbe und Behälter bitte mit dem Namen versehen.

Die Werdauer Erntegaben sind wieder für das Altenpflegeheim St. Barbara in Zwickau bestimmt. Auch hier können die Gaben bis kommenden Freitag, 12:00 Uhr, in der Kirche abgegeben werden.

Es hat sich gezeigt, dass es nötig ist, dass Pfarrer Kauder nach seinem Klinikaufenthalt eine qualifizierende Auszeit nimmt, die ihn für ein neues Einsatzfeld vorbereitet, welches der Bischof ihm übertragen will. Dazu wird er sich im September 2017 zu einem ‚Gemeindepraktikum‘ nach Basel begeben. Dabei soll er die Strukturen der dortigen Pfarrei/en, die Gruppenarbeiten etc. pp. kennenlernen, um diese dann in das neue Arbeitsfeld zu integrieren. Nach der Zeit in Basel wird sich für ihn eine ‚geistliche Zeit‘ in Münsterschwarzach anschließen.

Zum 1. Oktober 2017 wird Pfarrer Kauder von seinen Aufgaben als Pfarrer in Crimmitschau und Werdau und als Dekan im Dekanat Zwickau entpflichtet.

Die Administratur der Pfarreien „St. Bonifatius“ in Werdau und „St. Franziskus“ in Crimmitschau übernimmt der derzeitige Kaplan von Meißen, Oliver Gonda. Diese Administratur wird möglicherweise noch keine langfristige Entscheidung sein. Dafür bittet OR Benno Schäffel, Leiter der Abteilung Personal, um Verständnis.

Die Aufgaben des Dekans übernimmt bis zur Neuwahl der stellvertretende Dekan Pfarrer Markus Böhme von der „Hl. Familie“ in Zwickau.

Ab Montag, dem 4. September 2017, gelten die folgenden neuen Öffnungszeiten der beiden Pfarrbüros in Werdau und Crimmitschau:

  • Montag: 8:30 Uhr - 11:00 Uhr in Werdau
  • Dienstag: 8:30 Uhr - 11:00 Uhr in Crimmitschau
  • Donnerstag: 8:30 Uhr - 11:00 Uhr in Werdau
  • Freitag: 8:30 Uhr - 11:00 Uhr in Crimmitschau

und nach Vereinbarung!

Liebe Kinder, liebe Jugendliche, wer von euch hat Lust, unser allseits beliebtes Krippenspiel in Crimmitschau mitzugestalten und am Heiligabend in unserer St.-Franziskus-Kirche aufzuführen? Wir freuen uns sehr, wenn ihr dabei sein könnt! Bei Interesse meldet Euch bitte bis Mitte Oktober bei Madeleine Vielhauer per E-Mail an oder telefonisch unter 03762 947766.

Das Werdauer Krippenspiel soll in diesem Jahr von Kindern und Erwachsenen gemeinsam eingeübt werden. Die Proben beginnen im Oktober. Eine Einladung folgt demnächst.

M. Vielhauer/N. Wenig

Da Pfarrer Kauder auch im September nicht im Dienst ist ändern sich die Gottesdienstzeiten. Am Sonntag, dem 3. September 2017, ist nur um 10:30 Uhr Hl. Messe in Crimmitschau. Die Messe in Werdau entfällt.

Bitte Aushang und Vermeldungen in den kommenden Wochen beachten.

Bis zum 30. September ist Herr Pfarrer Waldemar Styra für beide Gemeinden als Pfarradministrator eingesetzt. An ihn können Sie sich in seelsorglichen Angelegenheiten wenden. Zu erreichen ist er unter:

Pfarrei Mariä Himmelfahrt
Geschwister-Scholl-Str. 2
08371 Glauchau
Tel.: 03763 2494

RKWUnter dem Motto „Miteinander zum Geschenk“ fand unsere diesjährige RKW in Auerbach/Vogtland statt. In den Tagen vom 25. Juni bis zum 2. Juli verbrachten 20 Kinder und fünf Helfer die Zeit gemeinsam. Dabei eiferten die Kinder während der gesamten RKW dem Motto nach und brachten sich als Geschenk in die Gemeinschaft wertvoll ein.

Inhaltlich gab es für die Kinder auch viel zu entdecken. So erfuhren sie etwas über ihren Namenstag und ihren Namenspatron, entdecken in der Sternwarte Gottes Schöpfung, tobten sich bei einer Wasserschlacht am heißesten Tag aus, wurden kreativ beim Bastelangebot, trotzten dem Unwetter im Spielehaus, gestalteten die Heilige Messe gemeinsam und spürten den Heiligen Geist beim Nachtgebet.

Am 31. Mai dieses Jahres machten sich 23 Gemeindemitglieder aus den Pfarreien Werdau und Crimmitschau in drei gelben „Boni“-Bussen auf den Weg nach Meißen zur Benno-Ausstellung „EIN SCHATZ NICHT VON GOLD. Benno von Meißen – Sachsens erster Heiliger“.

Als ich einen Mitbruder zu meiner ‚Silberhochzeit‘ einlud, sagte dieser zu mir: „Du – schon 25 Jahre im Dienst des Herrn an und in Seiner Kirche? Ach, Deine Weihe war doch erst vorgestern!“ Ja, manches Mal kommt es auch mir so vor, als sei der Weihetag erst „vorgestern“ gewesen. Dann aber gibt es auch Tage, an denen ich spüre und sehe, dass diese Jahre nicht ganz spurlos an mir vorübergegangen sind.

Am 30. Juni 2017 beendete Frau Karin Turner nach 35-jähriger Tätigkeit als Pfarrsekretärin ihren Dienst in der St.-Bonifatius-Gemeinde. Ihre „Chefs“ waren in dieser Zeit Pfarrer Liebster, Pfarrer Vogt, Pfarrer Klose, Pfarrer Gehrke und Pfarrer Kauder.  Sie war in all den Jahren neben ihren Aufgaben in Angelegenheiten der Pfarrei immer auch für die größeren und kleineren Anliegen der Gemeinde ansprechbar. Für alle Dienste in dieser Zeit sagen wir Frau Karin Turner von Herzen „Danke“ und „Vergelt‘s Gott“.

Georg Hamburger

Zum Herunterladen:

Stand: 08.12.2018

banner 1 preis