Archiv

Pfarrer Sebastian EisnerMit dem 21. Juli 2018 wurde mir von unserem Bischof die Stelle des Pfarradministrators der Pfarreien St. Bonifatius Werdau und St. Franziskus Crimmitschau übertragen. Daher möchte ich die Gelegenheit nutzen, um mich kurz vorzustellen.

Geboren bin ich, Sebastian Eisner, als zweites von drei Kindern in Großröhrsdorf. Die ersten 6 Jahre meines Lebens lebte ich in Ohorn, danach bis zu meinem Abitur 1998 in Ruppersdorf bei Herrnhut. In dieser Zeit begann meine aktive Zeit in der Kinder- und Jugendarbeit, was nicht überraschend war, da ich aus einem gläubigen ev.-luth. Elternhaus komme. Hier tauchte auch das erste Mal die Frage auf, ob ich einmal Pfarrer werden möchte, wie mein Großvater und mein Onkel.

Einführung von Pfarrer EisnerAm Sonntag, dem 22. Juli 2018, wurde Sebastian Eisner in einem feierlichen Gottesdienst als neuer Pfarradministrator für die beiden Pfarreien "St. Franziskus" Crimmitschau und "St. Bonifatius" Werdau eingeführt. Das Bischofsdekret wurde zu Beginn des Gottesdienstes von Dekan Markus Böhme, Pfarrer in der Zwickauer Pfarrei "Heilige Familie", verlesen.

Im Rahmen der Besuche der Verantwortungsgemeinschaften durch Bischof Timmerevers im vergangenen Jahr wurde in den Verantwortungsgemeinschaften Crimmitschau – Werdau und Glauchau – Hohenstein-Ernstthal – Meerane – Waldenburg von den Verantwortlichen vor Ort die Frage nach der langfristigen Praktikabilität der Zuschnitte in der Region Zwickau an den Bischof herangetragen. Als Optionen wurden ein Zusammenschluss dieser beiden VGs oder eine Orientierung in Richtung der VG Zwickau und Kirchberg benannt.

St.-Bonifatius-KircheAm Sonntag, dem 22. Juli 2018, wird Sebastian Eisner als neuer Pfarradministrator für unsere beiden Pfarreien eingeführt. Der Gottesdienst in der Werdauer St.-Bonifatius-Kirche beginnt 14:30 Uhr. Dies wird auch der einzige Gottesdienst an diesem Wochenende sein.

Bis Ende Juni ist Sebastian Eisner noch Kaplan in der Pfarrei Mariä Himmelfahrt in Schirgiswalde. Hier war er seit August 2015 im Einsatz. Zum Priester geweiht wurde er am 10. Mai 2008 durch Bischof Joachim Reinelt. Sebastian Eisner stammt aus Grünhainichen und studierte in Münster, St. Pölten und Wien. Sein Praktikum als Diakon absolvierte er in der Pfarrei Herz Jesu in Greiz. Für seinen priesterlichen Dienst sind ihm die Weitergabe des Glaubens und eine lebendige Ökumene wichtig. "Liebe und tu, was du willst" – dieser Ausspruch des heiligen Augustinus wird ihn als Primizspruch begleiten.

Wir sind sehr dankbar, dass die Priesterstelle in Werdau/Crimmitschau nach dem Weggang von Pfr. Gonda so schnell wieder besetzt sein wird.

Am Sonntag, dem 24.06.2018, lädt die Werdauer Gemeinde ganz herzlich zum Sommerfest ein. Der Tag beginnt mit dem Gottesdienst um 10:15 Uhr in der St.-Bonifatius-Kirche. Während dieser Hl. Messe erfolgt auch die Verabschiedung von Pfarrer Gonda. Anschließend sind die Mitglieder unserer beiden Pfarrgemeinden ganz herzlich zum Mittagsimbiss und geselligen Beisammensein auf dem Pfarrgelände eingeladen.

Am Samstag, dem 9. Juni 2018, findet ab 9:30 Uhr der nächste Kindersamstag auf dem Pfarrgelände Werdau statt. Dazu sind wieder alle Schüler der Pfarreien Werdau und Crimmitschau ganz herzlich eingeladen. Mitbringen muss man Sachen, die schmutzig werden dürfen und 2 EUR für das Mittagessen. Ab 14:30 Uhr sind alle Eltern zum gemeinsamen Kaffeetrinken herzlich eingeladen.

Andreas Wenig

Fronleichnamsdonnerstag, 31. Mai
Eucharistiefeiern (mit Kelchkommunion und Eucharistischer Anbetung):

  • Mittwoch, 17:30 Uhr in Fraureuth
  • 9:00 Uhr in Werdau
  • 19:00 Uhr in Crimmitschau

Fronleichnamssonntag, 3. Juni
Gemeinsamer Festgottesdienst mit Prozession:

  • 10:15 Uhr in der St.-Franziskus-Kirche Crimmitschau
    anschl. Mittagsimbiss am Piusheim

Achtung: Außer dem gemeinsamen Festgottesdienst findet an diesem Wochenende KEINE weitere Hl. Messe statt.

ErstkommunionIn den vergangenen sieben Monaten bereiteten sich acht aufgeweckte, wissbegierige und vor allem liebe Kinder aus Crimmitschau und Werdau auf das heilige Sakrament des Altares vor. 

Unter dem Motto „Dem Geheimnis auf der Spur“ machten sie sich auf den Weg, um dieses Geheimnis rund um die Eucharistie zu lüften. Dabei beschäftigten und erfuhren sie etwas über ihre Gottesbilder, lernten die Liturgie in Stationsgottesdiensten kennen, bauten Wissen über die heilige Kommunion auf und erlebten noch vieles mehr. Bei der Erstkommunionfahrt nach Lauenhain stand das Sakrament der Versöhnung im Mittelpunkt. Und auch der Spaß kam während der ganzen Zeit nicht zu kurz. Gerade bei den gemeinsamen Spielen und Aktivitäten wuchs diese Erstkommuniongruppe zu einer starken Gemeinschaft zusammen.

CriGo 2018 A3 Konzert Crimmitschau kAm langen Pfingstwochenende findet das Gospelprojekt „CrimmitschauGospelt“ bereits zum sechsten Mal statt. Bereits seit März laufen dafür die Proben. Ab dem 18. Mai sind dann auch Donald R. Smith und Zachary Lennix aus New Orleans wieder mit dabei und geben dem umfangreichen Gospelprogramm am Freitag und Samstag den letzten Schliff.

Bonifatius-Kirche in WerdauZu Christi Himmelfahrt am 10.05.2018 überträgt der Rundfunksender MDR KULTUR einen Gottesdienst aus unserer Werdauer St.-Bonifatius-Kirche. Der Gottesdienst beginnt 10:00 Uhr und muss dann pünktlich nach 60 Minuten zu Ende sein.

Zu diesem besonderen Gottesdienst mit musikalischer Gestaltung durch Chor und Solisten sind alle Gemeindemitglieder aus Werdau und Crimmitschau recht herzlich eingeladen. Der Rundfunkgottesdienst ist die einzige Hl. Messe an diesem Feiertag.

Damit dies auch gut funktioniert, findet am Vorabend um 18:00 Uhr bereits eine Hl. Messe als Generalprobe statt. Daher entfällt an diesem Tag der Gottesdienst in Fraureuth.

Zum Herunterladen:

Stand: 22.04.2019

banner 1 preis