Archiv

Im Februar stehen für einen Teil der Kinder unserer Gemeinden zwei große Fahrten auf dem Plan: Vom 8. bis 10. Februar fahren die Erstkommunionkinder nach Annaberg-Buchholz und nutzen die Zeit für eine intensive Vorbereitung und ein gemeinsames Miteinander.

In den Winterferien sind dann die Ministranten beider Pfarreien vom 17. bis 22. Februar auf der Insel Usedom unterwegs. Sie verbringen ein paar Tage im Ottoheim in Zinnowitz und bereiten sich auf die kommenden Kar- und Ostertage vor.

Da Pfarrer Eisner beide Gruppen begleitet, werden teilweise Hl. Messen entfallen bzw. als Wort-Gottes-Feier stattfinden.

Weltgebetstag 2019„Kommt, alles ist bereit”: Mit der Bibelstelle des Festmahls aus Lukas 14 laden die slowenischen Frauen zum Weltgebetstag am 1. März 2019 ein. Ihr Gottesdienst entführt uns in das Naturparadies zwischen Alpen und Adria, Slowenien. Und er bietet Raum für alle. Es ist noch Platz – besonders für all jene Menschen, die sonst ausgegrenzt werden wie Arme, Geflüchtete, Kranke und Obdachlose. Die Künstlerin Rezka Arnuš hat dieses Anliegen in ihrem Titelbild symbolträchtig umgesetzt.

Slowenien ist eines der jüngsten und kleinsten Länder der Europäischen Union. Von seinen gerade mal zwei Millionen Einwohner*innen sind knapp 60 % katholisch. Obwohl das Land tiefe christliche Wurzeln hat, praktiziert nur gut ein Fünftel der Bevölkerung seinen Glauben. Bis zum Jahr 1991 war Slowenien nie ein unabhängiger Staat. Dennoch war es über Jahrhunderte Knotenpunkt für Handel und Menschen aus aller Welt. Sie brachten vielfältige kulturelle und religiöse Einflüsse mit. Bereits zu Zeiten Jugoslawiens galt der damalige Teilstaat Slowenien als das Aushängeschild für wirtschaftlichen Fortschritt. Heute liegt es auf der „berüchtigten“ Balkanroute, auf der im Jahr 2015 tausende vor Krieg und Verfolgung geflüchtete Menschen nach Europa kamen.
Mit offenen Händen und einem freundlichen Lächeln laden die slowenischen Frauen die ganze Welt zu ihrem Gottesdienst ein.

Die genauen Veranstaltungstermine und -orte in Werdau und Crimmitschau werden noch rechtzeitig bekanntgegeben.

Kinderbibeltage_2019In der zweiten Winterferienwoche vom 27.02. bis 01.03.2019, jeweils von 9:30 bis 15:00 Uhr, sind die Schulkinder ganz herzlich zu den ökumenischen Kinderbibeltagen ins evangelische Gemeindezentrum Werdau eingeladen.
Man wundert sich vielleicht ein bisschen über das Bild – was sollen Putzutensilien auf so einer Einladung?

Keine Sorge – wir werden uns noch viel mehr wundern – versprochen. Aber eins wird schon mal verraten: Es geht um Wunder und es werden sicher wunderbare Tage – wenn ihr dabei seid. Vielleicht werden wir auch unser blaues Wunder erleben. Anmeldungen liegen in den Kirchen aus und sind bis 15.02.2019 in den Pfarrbüros abzugeben.

Auf Euch freuen sich Thomas Küchler, Bernhard Müller und Andreas Wenig

FaschingSchwarzwaldklinik? Sachsenklinik? Pleißentalklinik? Im Ernstfall fällt die Entscheidung für die richtige Klinik oft nicht leicht. Wir empfehlen in diesem Jahr die Werdauer Waldklinik!

Diese öffnet am 23. Februar ab 18:00 Uhr im Alten Schützenhaus Werdau ihre Pforten, Behandlungsbeginn ist ab 19:00 Uhr.

Begeben Sie sich vertrauensvoll in die Hände unseres bestens geschulten und hochmotivierten Personals. Dieses wird Ihren Klinikaufenthalt abwechslungsreich und kurzweilig gestalten. Überweisungsscheine (Eintrittskarten) zum Preis von 7,00 EUR sind nur an der Abendkasse erhältlich. Ein kleiner Imbiss kann am Behandlungstag erworben werden. Wir danken für Ihr Vertrauen! Das Team der Werdauer Waldklinik – Hier werden Sie geholfen!

Nachdem Bischof Timmerevers im September 2018 den Zuschnitt der Verantwortungsgemeinschaft (VG) per Dekret geändert hat, traf sich im November 2018 die Steuerungsgruppe – sie besteht aus den jeweiligen Pfarrern, weiteren hauptamtlichen Mitarbeitern , Vetretern aus den Pfarrgemeinderäten (PGR) und sogenannter kirchlicher Orte sowie den Prozessbegleitern aus dem Ordinariat – zu einem ersten gemeinsamen Austausch.

Auf dem Plan standen u. a. die Klärung der Arbeits- und Verfahrensweise zwischen den verschiedenen Ebenen (Steuerungsgruppe – Pfarrgemeinderäte). So erarbeitet die Steuerungsgruppe Vorschläge, die dann den Pfarrgemeinderäten zur Abstimmung vorgelegt werden.

Die Hauptaufgaben für 2019 sind zum einen die Erarbeitung einer gemeinsamen, aufeinander abgestimmten Gottesdienstordnung für alle Gottesdienstorte in der VG, die – so der Plan – ab Advent 2019 gelten soll. Zum anderen soll die zukünftige Pfarrkirche bestimmt werden. Und auch für die Benennung der VG gibt es einen Vorschlag der Steuerungsgruppe, der in den PGR beraten wird: „VG Region Zwickau“.

Eine Übersicht der aktuellen regelmäßigen Gottesdienstzeiten in der VG finden SIe in der Rubrik "Gottesdienste" – falls Sie schon einmal „die Fühler“ ausstrecken wollen.

C. Thoms

Sternsinger Crimmitschau 2018Unter diesem Motto trafen sich am Freitag, dem 28.12.2018, unsere „Sternsinger“, um bis in die Abendstunde hinein die Häuser und Wohnungen vieler Gemeindemitglieder zu segnen und gleichzeitig Spenden für Hilfsprojekte in Peru und weltweit zu sammeln. In zwei Gruppen segneten die Sternsinger an diesem Tag insgesamt 45  Haushalte, eine Tierarztpraxis sowie ein Cafè. Am 3. Januar 2019 besuchten die Kinder das Rathaus, drei Kitas sowie das Kinder- und Jugendheim und spendeten den Segen „christus mansionem benedicat“.

Jeder, der uns seine Tür öffnete, öffnete auch sein Herz und wir wurden vom ersten bis zum letzten Haus mit großer Dankbarkeit empfangen. Die Kinder können sehr stolz darauf sein, dass ihr Einsatz die unglaubliche Summe von 2.241,29 € erbracht hat, um hilfsbedürftigen Kindern unter anderem Therapien und somit ein besseres Leben zu ermöglichen. Einen besonders emotionalen Moment schenkten uns die Kinder und Jugendlichen einer Wohngruppe des Kinder- und Jugendheimes: Sie verzichteten auf Teile ihres Taschengeldes, um es den Sternsingern zu spenden.

Diese vielen Hausbesuche konnten nur durchgeführt werden, weil es so viele „Sternsinger-Kinder“ gab, die zusammen zwei prima Teams bildeten. Da war es gar keine Frage, unsere Jüngsten Johanna und Eliza (je 4) sowie Bastian (5) von Anfang an super mit einzubeziehen.

Ein großer Dank gilt neben all den Spendern und Sternsinger-Kindern auch Nancy Müller und Theresia Kranzusch als Begleiterinnen sowie unserem tollen „Pizza-Bäcker“ Luigi – ohne Euch wäre dies alles nicht möglich gewesen!

Cornelia Förster

Krippenspiel Werdau 2018Das Wort „gespaltene Gesellschaft“ ist in aller Munde: Rechte und Linke, Arme und Reiche, Junge und Alte. In einem Generationen-Krippenspiel haben sich 14 Kinder und 8 ältere Menschen dieser Situation gestellt. Die Alten fragen besorgt, wie es weitergehen wird, während die Jungen laut und unbekümmert den Raum erstürmen. Eine Wand trennt die einen von den anderen. Im Spielverlauf des Weihnachtsgeschehens gelingt es den Spielern, einen Blick hinter die Wand zu werfen und aufmerksam für den jeweils anderen zu werden. Aus „BRUCH“ wird „AUFBRUCH“, „DURCHBRUCH“.

Kinder und Alte zeigten eindrucksvoll, wie Gottes Nähe uns Menschen verändern kann, dass Brüche und Spaltungen durch Liebe überwunden werden können. Es hat Spaß gemacht, ein Krippenspiel mit zwei verschiedenen Gemeindegruppen zu versuchen. Wir haben einander in den Blick genommen und haben den Weg zur Krippe gemeinsam gefunden. Ein Hirte sagt: „Verändert werden wir zurückkommen. Die Menschen werden staunen.“

Andreas Wenig

Jugendstunde Crimmitschau
in der Regel dienstags um 18:45 Uhr im Piusheim o. Jugendraum in Crimmitschau

  • 15.01.: Spieleabend
  • 18.01.: Badeabend (18:00 Uhr, Webalu)
  • 22.01.: Arbeitseinsatz im Jugendraum
  • 29.01.: Impuls zu London
  • 05.02.: Kochabend – Lasagne
  • 12.02.: Impuls, danach Pizzaessen

Jugendstunde Werdau
in der Regel freitags um 19:20 Uhr im Pfarrhaus Werdau

  • 18.01.: Badeabend (18:00 Uhr, Webalu)
  • 01.02.: Andacht + Filmabend
  • 15.02.: Eislaufen in Greiz
  • 08.03.: Andacht + Raclette

Vorschau 2019

  • Jugendfahrt: 11.-16.08.
  • Jugendvespern in Wechselburg: freitags, 19:30 Uhr, 15.03., 14.06. und 06.12.
  • Bistumsjugendtag: 13./14.09

Dekanatsjugend

  • 01.-03.02.: Winterwochenende in Johanngeorgenstadt
  • 29.-31.03.: Werkstatttage in Schmiedeberg
  • 22.-28.04.: Taizefahrt
  • 19.-26.10.: Jugendbildungsfahrt Dänemark
  • 08.-10.11.: Jugendwochenende

DankeEin buntes Gemeindeleben ist ohne die vielen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer kaum denkbar. Alle, die sich in den vergangenen Monaten aktiv in das Leben unserer Gemeinden mit ihren Gaben und Fähigkeiten einbrachten, haben bereits im Dezember eine persönliche Einladung für die gemeinsame Helferdankfeier am 19.01.2019 erhalten. Der Abend beginnt 18:00 Uhr mit einer Andacht in der St.-Franziskus-Kirche Crimmitschau. Danach besteht bei einem Abendessen die Möglichkeit zum gemeinsamen Austausch.

Mo., 24.12.2018, Heiligabend

Crimmitschau:

  • 15:00 Uhr: Andacht mit Krippenspiel, St.-Franziskus-Kirche
  • 22:30 Uhr: Weihnachtsliedersingen, Johanniskirche
  • 23:00 Uhr: Christnacht,  Johanniskirche

Werdau:

  • 15:00 Uhr: Andacht mit Krippenspiel, St.-Bonifatius-Kirche
  • 20:00 Uhr: Metten zur Weihnacht, St.-Bonifatius-Kirche
  • 20:30 Uhr: Christnacht, St.-Bonifatius-Kirche 

Di., 25.12.2018, Weihnachten – Hochfest der Geburt Christi

  • 9:00 Uhr: Festgottesdienst, Liebfrauenkapelle Fraureuth

Mi., 26.12.2018, 2. Weihnachts-feiertag – Fest des Hl. Stephanus

  • 9:00 Uhr: Festgottesdienst, St.-Bonifatius-Kirche Werdau
  • 11:00 Uhr: Gospelgottesdienst mit Segnung der Sternsinger, St.-Franziskus-Kirche Crimmitschau

Mo., 31.12.2018, Jahresschluss

  • 16:00 Uhr: Jahresabschlussandacht, St.-Franziskus-Kirche Crimmitschau
  • 17:00 Uhr: WeiSiWo-Konzert, St.-Franziskus-Kirche Crimmitschau
  • 17:00 Uhr: Jahresabschlussandacht,  St.-Bonifatius-Kirche Werdau
  • 23:30 Uhr: Stilles Gebet zum Jahreswechsel, St.-Franziskus-Kirche Crimmitschau

Di., 01.01.2019, Neujahr und Oktavtag von Weihnachten

  • 10:00 Uhr: Festgottesdienst, St.-Bonifatius-Kirche Werdau
  • 16:00 Uhr: Festgottesdienst, St.-Franziskus-Kirche Crimmitschau

Zum Herunterladen:

Stand: 24.06.2019

banner 1 preis